Der Ministerpräsident grüßt

Zum neunten Sigmaringer Kulturherbst heiße ich die Besucherinnen und Besucher im Hohenzollerischen Hoftheater herzlich willkommen. In den vergangenen Jahren ist der Sigmaringer Kulturherbst in der Region gewachsen: Das Hoftheater hat sich zu einem regionalen Zentrum für Kultur entwickelt und bietet den Rahmen für unterschiedliche Veranstaltungen aus Musik, Literatur, Kabarett und Theater. Die Besucherinnen und Besucher dürfen sich auch in diesem Jahr auf ein abwechslungsreiches Programm freuen – unter anderem werden bekannte Künstler wie Ottfried Fischer, Ellen Schwiers, Wiltrud Weber oder Rolf Hochhuth beim Sigmaringer Kulturherbst erwartet. 

Das Kunst- und Kulturland Baden-Württemberg zeichnet sich durch eine vielfältige Kulturlandschaft aus, die sich nicht auf Großstädte beschränkt, sondern auch in den Regionen und im ländlichen Raum ausgeprägt ist. Der Kulturherbst spiegelt dieses Selbstverständnis wider und zeigt beispielhaft, dass Kunst und Kultur in meinem Heimatkreis Sigmaringen wie auch überall in Baden-Württemberg ihren festen Platz haben. 

Und dass Kunst und Kultur ihren festen Platz in unserer Gesellschaft haben, ist wichtig und richtig. Denn sie bereichern unsere kulturelle Identität ungemein. Gleichermaßen spiegeln und bewahren sie den Zeitgeist unserer Gesellschaft und befähigen durch die vielfältigen künstlerischen Ausdrucksformen Bürgerinnen und Bürger dazu, gewohnte Denkmuster zu hinterfragen. Das kritische Potenzial, das Kunst und Kultur innewohnt, ermöglicht eine konstruktive Auseinandersetzung mit aktuellen Themen ebenso wie mit den zeitlosen Fragen des Menschseins. Das macht sie für eine lebendige Demokratie und eine aufgeklärte Bürgerschaft so wichtig. 

Mein herzlicher Dank gilt allen, die mit ihrem Engagement zum Gelingen des Sigmaringer Kulturherbstes beitragen. Allen Gästen wünsche ich gute Unterhaltung und interessante Impulse. 

Winfried Kretschmann

Ministerpräsident des Landes Baden-Württemberg

Weiterlesen...

Joomla templates by a4joomla